Herzlich willkommen im Rätia Center in Davos


Rätia Center ab 2016


Ähnliches Foto

Rätia Shopping 2014


Bildergebnis für davos postplatz 1900

Hotel Löwen und Hotel Rätia am Postplatz um 1970


Hier an der Promenade 40 standen einst der „Löwen“ und das „Rätia“ die ersten Hotels in Davos, unmittelbar neben dem Rathaus. 1972 wollte der Architekt aus ihnen ein Hochhaus machen. Daraus wurde nichts, und so hat er das Einkaufszentrum Rätia entworfen mit einem mächtigen schrägen statt in Davos obligatorischen Flachdach. Über Schlitze im Dach und an der Seite strömte Licht ins innere, sich vereinend mit einer Lichtinstallation, die eine Glitzerwelt des Einkaufens schuf. Das Zentrum umfasste Läden aller Art, eine Bar und Restaurants im Unter-, Erd- und den Obergeschossen, oben drauf Wohnungen mit Balkonlandschaften.

Seit dem Umbau im Jahr 2016, welcher von der Architektin Corinna Menn geplant und umgesetzt wurde, erstrahlt das Gebäude mit einer hellen Shoppingmall und zwei zusätzlichen Verkaufsgeschossen in neuem Glanz. Aus dem zweiten Obergeschoss wurde eine Event- und Praxisfläche.


ARCHITEKTUR

2016: Corinna Menn, Chur

1972: Justus Dahinden, Zürich

 

AUFTRAGGEBER

2016: Silvan Fopp

1972: Beat Fopp